Donnerstag, 28. Juli 2011

Lissi und Franzl

 Lissi und Franzl oder doch Max und Moritz? So genau wissen wir das noch nicht. Auf jeden Fall haben wir seit gestern zwei Laufenten. Sie werden, so hoffe ich sehr viele von den roten Plagegeistern a la Nachtschnecken fressen. Denn diese kleinen Biester fressen radikal alles was ihnen an Gemüse und Kräutern in die Quere kommt ratzeputz weg.
 So hat mein lieber Mann und meine Kinder eine "Andenvilla" gebaut, damit sich die beiden  wohl fühlen. Gestern waren sie noch eingesperrt. Doch heute Früh machten wir ihnen das kleine Türchen in die Freiheit auf. Und weil wir doch nicht so bewandert sind mit "Entenhausen" warteten wir in großzügiger Entfernung auf den großen Auftritt von den beiden.
 Doch nichts geschah. 2 Stunden später waren wir dann entgültig alle frustriert und gingen ins Haus: zum wohlverdienten Frühstück. Alle 5 bis 10 Minuten sah irgendjemand aus meiner Familie nach Lissi und Franzl. Doch sie wollten und wollten nicht raus. Dann fuhr mein Mann in das nahegelegene Sägewerk und ich ging mit den Kindern hinein weil ich noch Paprika und Pfefferoni einlegen musste. Plötzlich rief mein Mann an, dass er verständigt wurde das die Laufenten auf der Hauptstrasse sind. Also nix mehr mit Einlegen, sondern Lissi und Franzl suchen. Die beiden müssen im Vollspeed in die Freiheit gelaufen sein, sonst wären sie nicht so schnell weg gewesen. Wir konnten sie aber wieder einfangen. Und so sind die beiden jetzt recht zufrieden mit unserem relativ großen Grundstück. Und wenn sie unser Golden Retriver "Ikas" auch noch in Ruhe lässt, sei ihnen ein langes, ruhiges Leben vergönnt.
 Und weil Enten natürlich auch Krankheitsüberträger sind, habe ich schon vorgesorgt und eine wirklich toll duftende Olivenöl,- Kakaobutterseife gesiedet. Die Farben der Seife kommen leider auf den Bildern nicht so schön durch wie in Natur.
 Türkis, Grau und Beige ist sie geworden. Mit Cativate beduftet und mit 8% überfettet. Wunderbar für Männer und Frauen geeignet. Ein wahrer Schaumgenuß. Ich wünsch euch allen noch ein schönes Wochenende.
Eure Verena

Kommentare:

  1. diese Nacktschnecken, verflixt nochmal. Ich frage mich immer, wozu sind die gut???
    In zwei Nächten haben sie mein Salatbeet abgeräumt, hat mich arg gegrämt, nun sammel ich jeden Aben mit Taschenlampe.
    Die Laufenten sind prima, eine Freundin hat sie auch. Leider würde mein altes Dackelmädchen sie nicht friedlich laufen lassen.

    Die Seife gefällt mir seeeehr gut und der Duft passt schön zu der zarten Farbe.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Laufenten sind schon klasse - ich wollte auch mal welche, habe mich dann aber aus Platzgründen dagegen entschieden. Meine sollten Bonny und Clyde heißen ...
    Dein Seifchen gefällt mir super und den Duft mag ich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen