Donnerstag, 1. September 2011

Pure Rose

 Wie ihr sicher schon alle bemerkt habt, bin ich ein großer Liebhaber der Rose. Deshalb hab ich mir gedacht ich mach mal wieder eine Rosenseife. Ich habe bei diesem Rezept sehr viel Olivenöl und Sheabutter, sowie Kokosöl, Mandelöl und Seide verwendet. Gefärbt hab ich den unteren Teil mit Brillantrosa, den mittleren mit Rosenrot und den kleinen bräunlichen Teil mit Zimtpulver. Ober drauf durften meine Gästeseifen in Röschenform und ein paar alte Seifenreste. Ein bißchen Glitzer und fertig war der Zauber. Beduftet hab ich sie mit dem PÖ Gartenrose und mit 9% überfettet.
 Die Gelphase war mehr oder weniger unspektakulär, und ich dachte mir schon dass diese Seife ein "Verhau" wird. So hab ich sie 48 Stunden in Ruhe gelassen und siehe da: es geht ja doch. Ich glaube sie ist recht schön geworden und sie duftet und duftet so vor sich hin.
 Ein paar von den Stücken hab ich dann noch mit meinem  Blumenstempel verschönert. Leider gibts davon noch keine Fotos aber ich werde euch diese natürlich nicht vorenthalten. Ich möchte euch allen vielmals danken für die lieben Kommentare, die ich leider erst heute auf meinem Blog entdeckt habe, weil sie irgendwie nicht freigegeben wurden. Und ich dachte schon........!?!?
Ich wünsche euch wie immer ein wunderschönes Wochenende. Bis zum nächsten Post. Alles Liebe
eure Verena
PS: Demnächst gibt es ganz andere Dinge zu begutachten, denn meine liebe Nachbarin und ich machen einen Hofladen auf.

Kommentare:

  1. wow die ist einfach nur himmlisch
    ein ganz dickes kompliment von mir
    liebe grüsse aus der schweiz
    aurelia

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Aurelia. Ich freu mich immer riesig über eure Kommentare.
    Schönes Wochenende
    Verena

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbkombination von Rosatönen und Braun ist einfach nur schön. Eine tolle Seife!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll, grosses Kompliment!!!
    LG
    Laurence

    AntwortenLöschen